Bei flirt-fever machte es zwischen Marcel und Miriam klick

Posted by on 29. Oktober 2014

paar-meer-sonnenuntergang-liebeWer aktiv nach der Liebe sucht hat gute Chancen, diese zu finden. So auch Marcel, der dank eines Freundes seine Miriam bei flirt-fever kennenlernte…

Verstohlen betrachtete ich meine kleine Familie von der Seite. Miriam, meine Frau und Lotta, unser Töchterchen. Wie glücklich wir doch waren, jetzt am Meer bei strahlendem Sonnenschein. Vor einigen Jahren sah es ganz anders aus. Ich war beruflich stark angespannt, Single, und konnte mir gar nicht vorstellen, jemals eine Familie zu gründen. Wenn da nicht eines Abends Thomas auf die Idee mit flirt-fever gekommen wäre. „Komm Marcel, wir schauen uns nur mal um, was ist schon dabei?“

Ein Profil hatte ich schnell erstellt und dazu mein schönstes Foto platziert. Dann stöberte ich ein wenig bei flirt-fever und war überrascht, wie groß doch das Angebot an hübschen Frauen war. Doch während Thomas noch am gleichen Abend ein Date über flirt-fever vereinbarte, ließ ich mir ein paar Tage Zeit. Mit meinem Job war ich gerade richtig schön ausgelastet, deshalb schaute ich mich erst wieder am Wochenende bei flirt-fever vorbei. Übrigens hatte mich Thomas mittlerweile schon angerufen. Das Schlitzohr hatte parallel auch für mich nach einer Frau gesucht. Er nannte mir das Profil und sagte, ich solle mir sie mal anschauen. Ich loggte mich also bei flirt-fever ein und entdeckte ein Profil, das mich vollkommen verzauberte. Die hübsche junge Frau, die sich so liebenswürdig vorstellte, wollte ich unbedingt kennenlernen. Ein wenig unbeholfen schrieb ich ihr und war vollkommen überrascht, als Miriam mir prompt antwortete. Im Laufe des Abends bei flirt-fever wurde uns beiden klar, dass wir uns auf jeden Fall treffen wollten.

Schon am nächsten Tag war es soweit. In einem kleinen Café lernten wir uns richtig kennen und waren bald sehr vertraut. Und das war nicht unser letztes Treffen, viele andere folgten. An einem zauberhaften Sommertag lud ich Miriam zu einer Bootsfahrt ein, die romantischer nicht sein konnte. Später küssten wir uns im Schatten einer alten Weide und Miriam flüsterte: „Dich lass ich nicht mehr gehen.“ Was soll ich sagen, ich habe sie auch nicht gehen lassen und bin glücklicher denn je!

Ihr habt eure große Liebe auch bei flirt-fever kennengelernt? Dann schickt uns eure persönliche Lovestory an web@flirt-fever.de!

Euer flirt-fever Diaries-Team

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Powered by WordPress
Adventure Journal is Proudly Designed By Contexture International