Der digitale Zufall

Posted by on 18. Juni 2014

flirt-fever überrascht viele Neu-Mitglieder durch eine aktive und interessante Community. So auch Simone…

Eigentlich wollte ich das gar nicht, ich habe mich vor ca. einem halben Jahr nur mal so zum Schauen bei flirt-fever angemeldet. Ehrlich gesagt war mir damals etwas langweilig, ich war Single und neugierig auf die Menschen, die man online so findet. Ich staunte nicht schlecht über die immense Anzahl an Mitgliedern. Sogar in meiner Stadt wohnten zig tausende User. Zunächst war ich noch skeptisch, aber dann beschloss ich mein Profil bei flirt-fever zu vervollständigen.

Gleich nach meiner Anmeldung bekam ich einige Zuschriften, die meisten waren sehr nett geschrieben. Ich war erstaunt, wie witzig manch einer seine wenigen Zeilen verwenden konnte. Zwei Dates hatte ich damals auch, aber es funkte nicht so richtig und irgendwie kamen dann doch Job, Freunde, Familie dazwischen, so dass ich länger nicht mehr bei flirt-fever reinschaute. Fast hätte ich es schon vergessen, aber netterweise schickt flirt-fever Erinnerungsmails, wenn man kontaktiert wird. Eines Tages loggte ich mich wieder ein und stöberte ein bisschen durch die Nachrichten von Single-Männern meiner Stadt. Eine Nachrichte viel mir besonders auf – von Jens.

Jens war seit mehreren Wochen bei flirt-fever angemeldet und hatte sich als sportlich, netten, höchst albernen und manchmal schüchternen Naturliebhaber beschrieben. Ich mag eigentlich keine schüchternen Männer, aber irgendetwas zog mich an seinem Profil an. Heute bin ich überzeugt, dass es der Schalk in seinen Augen war, den man auf seinem Profilfoto sehen konnte. Plötzlich ging alles ganz schnell. Jens sah meine Antwort-Nachricht und schrieb direkt zurück.

Wir hielten es kurz, schrieben nur vier – zugegeben sehr lange – Nachrichten vor unserem ersten Date. Zu Beginn war Jens alles andere als schüchtern und der Schalk blitze nur so aus seinen Augen, als wir uns zum ersten Mal trafen. Auf Anhieb verstanden wir uns, wollten uns wieder sehen und stellten viele Gemeinsamkeiten fest. Wir gingen Essen, ins Kino, zum Schlittschuh laufen und fuhren bei strömendem Regen in die Berge. Seit vier Monaten sind wir nun ein Paar und morgen werde ich ihn meiner Mutter vorstellen. Er freut sich schon, aber ist genauso nervös wie :)

Ihr habt auch bei flirt-fever euren Traumpartner gefunden? Dann schickt uns eure Geschichte an web@flirt-fever.de!

Euer flirt-fever Diaries-Team

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Powered by WordPress
Adventure Journal is Proudly Designed By Contexture International