Die wahre Liebe bei flirt-fever gefunden

Posted by on 16. Dezember 2013

rosenAufsparen bis zur Ehe – in Deutschland heute eine Seltenheit. Doch das ehemalige flirt-fever-Mitglied Heike denkt genauso – und konnte bei flirt-fever einen Mann finden, der dieses Thema genauso wie sie handhabt…

Vor etwa zwei Jahren fing es an, dass in meinem Freundeskreis alle möglichen Leute heirateten und Kinder bekamen. Nur ich schien immer noch leer auszugehen, was mich mit der Zeit immer mehr frustrierte. Alle hatten ihren Traumprinzen gefunden, nur ich war mit meinen 25 Jahren noch immer alleine. “Du bist einfach zu wählerisch!” hieß es von allen Seiten. Ich fand das aber nicht. Ich wollte mich nur nicht auf den Nächstbesten einlassen. So verzweifelt konnte ich gar nicht werden. Ein paar Ansprüche hatte ich eben. Einer davon war, dass ich mich unbedingt für den richtigen Mann aufheben wollte. Doch das schien die Suche erheblich zu erschweren. Die meisten Männer wollten nur das Eine oder auf keinen Fall bis zur Hochzeit warten.

Irgendwann fing ich an, im Bekanntenkreis herumzufragen, wie sich die Traumpärchen gefunden hatten. Dabei waren alle möglichen Varianten, die mir persönlich aber nichts brachten. “In der Arbeit”, “Wir kennen uns schon von der Schulzeit”, “Wir haben uns auf der Feier einer gemeinsamen Freundin kennen gelernt” – alle erdenklichen Möglichkeiten schienen bei den Anderen zu funktionieren. Nur bei mir hatte nirgendwo jemals der perfekte Mann einfach auf mich gewartet. Doch eine Freundin hatte einen entscheidenden Tipp für mich: “Ich habe Markus bei flirt-fever kennen gelernt. Es ging ganz einfach, wir schrieben öfter, haben uns dann getroffen und waren schon bald zusammen.” Das brachte mich auf die Idee, mich auch einfach bei flirt-fever anzumelden.

Kurz nachdem ich ein Profil bei flirt-fever erstellt hatte, bekam ich auch bereits die ersten Zuschriften. Zwar war nicht sofort der Traumprinz dabei. Doch es gefiel mir, wie ich auf flirt-fever die Männer einfach aussortieren konnte, ohne mich lange mit ihnen herumzuärgern und die passenden auswählen konnte. Zudem schrieb ich immer mehr Details in mein Profil, so dass sich letztendlich fast nur noch interessante Kandidaten meldeten. Dass ich mich auch bis zur Hochzeit aufsparen wollte, verheimlichte ich nicht. Und es dauerte nicht lang, da meldete sich ein junger, gutaussehender Mann, der wider Erwarten meine Ansicht teilte. Wenige Wochen schrieben wir wie verrückt, kurz darauf trafen wir uns zum ersten Mal und der Blitz schlug direkt ein. Heute sind wir bereits eineinhalb Jahre zusammen, glücklich wie am ersten Tag und vielleicht werde ich auch bald endlich meinen Beziehungsstatus auf “verheiratet” ändern können!

Ihr habt eure wahre Liebe bei flirt-fever gefunden? Dann schreibt uns an web@flirt-fever.de!

Euer flirt-fever Diaries-Team

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Powered by WordPress
Adventure Journal is Proudly Designed By Contexture International