Von der ländlichen Tristesse zur Liebe in der Stadt

Posted by on 20. Juli 2012

Liebe kann sehr viel ermöglichen – häufig ziehen Menschen sogar aus ihrer Heimatregion fort, um mit der neuen Liebe zusammen zu sein. So auch das ehemalige Mitglied Katja, die bei flirt-fever ihren Traummann fand und für ihn das Stadtleben dem ländlichen Leben vorzog.

Beim surfen im Internet bin ich kürzlich auf die flirt-fever Diaries gestoßen und dachte mir, ich erzähl auch mal meine persönliche flirt-fever-Geschichte.

Ich bin in einer sehr ländlichen Region Deutschlands aufgewachsen, die zudem unter großer Abwanderung leidet. Dort gab es für Jugendliche immer weniger Ausbildungs- und Arbeitsplätze. Da auch viele kulturelle Einrichtungen zwischenzeitlich geschlossen wurden, bestand für mich kaum die Möglichkeit, einen Partner fürs Leben zu finden. Zumal es auch familiäre Umstände nicht gerade leichter machten und ich auch eher einen schüchternen Charakter hatte. Da es in dieser Region mittlerweile aber auch seit vielen Jahren Internet gibt, habe ich mich bei verschiedenen Suchmaschinen nach online Partnervermittlungen umgeschaut und bin auf flirt-fever gestoßen.

Ich war überrascht, wie viele Menschen bei flirt-fever nach einem Partner oder einer Partnerin fürs Leben suchen. Da die Navigation bei flirt-fever sehr leicht gestaltet ist, habe ich mir gleich einige Kandidaten angeschaut und zu drei Auserwählten Kontakt aufgenommen. Alle drei schrieben mir im Laufe der nächsten Tage zurück. Mit einem der Kandidaten habe ich mich dann intensiver ausgetauscht. Wenige Wochen später trafen wir uns, und spätestens dann wurde aus unserem lockeren Kontakt wahre Liebe. Dies alles haben wir nur flirt-fever zu verdanken.

Vor etwas mehr als fünf Jahren bin ich zu meinem Mann in dessen Heimatstadt gezogen und habe es keine Sekunde lang bereut. Mittlerweile sind wir seit vier Jahren verheiratet, haben zwei gemeinsame Kinder (der Junge ist drei Jahre alt, das Mädchen neun Monate) und wohnen in unserem eigenen kleinen Häuschen. Dass es unsere Familie heute gibt, haben wir nur flirt-fever zu verdanken. Denn ich glaube nicht, dass wir uns sonst irgendwann einmal getroffen hätten. Zwischen meinem früheren und meinem jetzigen Wohnort liegen immerhin ungefähr 500 Kilometer.

Auch mein Mann ist jetzt noch flirt-fever begeistert. Wenn Sie ebenfalls auf der Suche nach dem Partner oder der Partnerin fürs Leben sind, können Sie sich flirt-fever guten Gewissens anvertrauen.

Habt ihr auch ähnlich schöne Erfahrungen mit flirt-fever gemacht? Dann bereichert unser Flirt-Tagebuch mit eurer Geschichte! Sendet einfach eine Mail an web@flirt-fever.de!

Euer flirt-fever Diaries-Team

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Powered by WordPress
Adventure Journal is Proudly Designed By Contexture International