flirt-fever Diaries: Wenn die Frühlingssonne auf einen Küstenschipper trifft

Posted by on 3. Februar 2012

Manche benutzen ganz gewöhnliche, andere wiederum sehr extravagante – es geht nicht um Kleidung, liebe Flirt-Fans, nein, es geht um Nicknames und Pseudonyme! Wie der Titel schon verrät, haben sich bei flirt-fever zwei Singles mit außergewöhnlichen Nicknames gefunden:

Als ich bei flirt-fever Mitglied wurde, hatte ich keine Ahnung, wie die Online-Singlebörsen funktionieren. Aber der angenehme Ton in der Community machte es mir leicht, schnell Kontakte zu knüpfen und bald hatte ich auch mein erstes Date. Meine Datingpartnerin hatte sich unter dem schönen Pseudonym “Frühlingssonne” bei flirt-fever angemeldet und genau so frisch strahlte sie auch von ihrem Foto. Alles, was in ihrem Profil stand, sagte mir zu. Beim Mailverkehr auf flirt-fever hatte ich das Gefühl von völliger Übereinstimmung und war höchst gespannt, wie dieses Wesen “in echt” wirken würde. Gleichzeitig hatte ich natürlich schon ein wenig Sorge, das Date nicht zu “vermasseln”. Also Spannung pur war angesagt.

Wir hatten uns in einer kleinen Bar im Zentrum verabredet und ich erkannte sie sofort. “Ach Du bist der `Küstenschipper` von flirt-fever” sagte sie und sah mich so merkwürdig an, dass mir das Herz in die Hose rutschte. Das war um so schlimmer, als meine Herzdame “live” noch besser aussah als auf dem Foto bei flirt-fever und ich schnell in den Bann ihrer frischen, fröhlichen Art geriet. Nicht ich musste sie “auftauen”, sondern sie half mir unmerklich über meine Bedenken hinweg. Bald amüsierten wir uns herrlich im Gespräch. Sie offenbarte auch noch einen wunderbaren Humor.

“Warum hast Du Dich bloß Küstenschipper genannt”, sagte sie später, “fast hätte ich Dich deswegen gar nicht getroffen. So ein sturer Fischkopp passt nicht zu mir.” Dummerweise wusste ich selbst nicht mehr, wie ich auf diesen Einfall gekommen war. “Ich bin neu bei flirt-fever …”, versuchte ich eine Erklärung, aber meine Frühlingssonne ließ das nicht gelten. “Jeder packt automatisch etwas von seinem Wesen mit in das Pseudonym”, meinte sie, “aber vielleicht finde ich das ja noch heraus, den verborgenen Teil Küstenschipper in Dir.” Etwas Schöneres hätte sie kaum sagen können. Denn das bedeutete, dass sie mich wiedersehen wollte.

Auf unsere Nachfrage verriet uns Tim übrigens, dass er und Frühlingssonne alias Jana sich noch öfters getroffen haben und mittlerweile glücklich in einer Beziehung leben. Ausgelöst durch zwei außergewöhnliche Nicknames. Habt ihr euch auch bei flirt-fever kennengelernt und seid seitdem ein glückliches Paar? Dann schreibt uns an web@flirt-fever.de!

Euer flirt-fever Diaries-Team

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Powered by WordPress
Adventure Journal is Proudly Designed By Contexture International