flirt-fever Diaries: Große Gefühle statt Skepsis – wie Matthias bei flirt-fever seine Traumfrau fand

Posted by on 17. Juni 2011

Unser neuester Diary-Eintrag stammt von flirt-fever-Mitglied Matthias, der über flirt-fever seine Traumfrau gefunden hat. Aber lest selbst…

Ein knappes Jahr nach der Trennung fühlte ich mich bereit für ein neues Abenteuer. Leider bin ich schon immer etwas schüchtern gewesen, traue mich nicht, eine Frau direkt anzusprechen. Ich entschied mich also dazu, über das Internet an neue Bekanntschaften zu kommen und meldete mich bei flirt-fever an. Anfangs war ich – zugegeben – etwas skeptisch, ob es von Erfolg gekrönt wird. Meine Bedenken waren aber schon nach kurzer Zeit verflogen, ich kam schnell mit flirt-fever zurecht und lernte die ersten Frauen kennen, die meinem Anforderungen beziehungsweise Erwartungen entsprachen. Unter den potenziellen Dating-Partnerinnen war auch Maria.

Über flirt-fever tauschten wir unsere ersten Nachrichten aus, wir hatten einen ausgesprochen regen Kontakt. Es verging fast kein Tag, an denen wir uns nicht zahlreiche Nachrichten sendeten. Ich fühlte mich sofort sehr vertraut und wollte Maria auch außerhalb von flirt-fever sehen. Die große Entfernung zwischen uns – es waren immerhin 180 Kilometer – ließ anfangs aber nur den Kontakt über flirt-fever und über das Telefon zu. Die Vorfreude, sie zu treffen, wuchs mit jedem Tag. Ich hatte Schmetterlinge im Bauch und freute mich wahnsinnig, als sie mir nach knapp sechs Wochen über flirt-fever mitteilte, dass sie beruflich in meiner Nähe sei und einen Abstecher machen würde.

In einem kleinen Café am See hatten wir unser erstes Date. Ich war vierzig Minuten zu früh dort und wartete gespannt auf Maria. Sie kam ebenfalls eine halbe Stunde zu früh. Erstmals sah ich Maria im wahren Leben und nicht nur auf den Bildern auf flirt-fever. Es hat sofort gefunkt, sowohl bei mir als auch bei ihr.

Heute, mehr als vier Monate später, sind Maria und ich ein Paar. Maria sucht sogar schon einen Job in meiner Nähe, damit wir uns öfter sehen können. Ich hätte es echt niemals für möglich gehalten, über flirt-fever wirklich die Frau fürs Leben zu finden. Ich wurde zum Glück eines Besseren belehrt!


Vielen Dank für deine wirklich schöne Geschichte, Matthias! Wenn ihr auch bei flirt-fever euer Liebesglück gefunden habt und eure Geschichten mit anderen teilen möchtet, dann schickt uns eine Mail an web@flirt-fever.de!

Euer flirt-fever-Team

One Response to flirt-fever Diaries: Große Gefühle statt Skepsis – wie Matthias bei flirt-fever seine Traumfrau fand

  1. Kristofer Golderer

    Ich weiß selbst, wie viel Arbeit das Schreiben von Blogs kostet. Daher: Mein Respekt. Vielen Dank für die Infos!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Powered by WordPress
Adventure Journal is Proudly Designed By Contexture International